ZUIDBERG LANDWIRTSCHAFT

Vorgeschläge

Zuidberg stieg auf Platz 64 in de Maak100: Beste Hersteller der Niederlände

Wir sind begeistert zu sehen, dass unser Wachstum nicht unbemerkt geblieben ist...

Lesen Sie weiter ►

Vorgeschläge

Landwirtschaft im Jahr 2030: automatisierte Raupentraktoren​

Der Joker: ein automatisierter elektrischer Traktor mit nur einer Radachse.

Lesen Sie weiter ►

×

INDUSTRIELL

Schau die letzten Industrielle Video an!

ZUIDBERG INDUSTRIELL

Vorgeschlagen

Zuidberg stieg auf Platz 64 in de Maak100: Beste Hersteller Niederlände

Wir sind begeistert zu sehen, dass unser Wachstum nicht unbemerkt geblieben ist; in diesem Jahr sind wir auf der Liste der besten Hersteller in den Niederlanden um 15 Ränge auf Platz 64 aufgestiegen!

Lesen Sie weiter ►

Vorgeschlagen

Ein Getriebe für Serienfertigung wählen – welche Phasen durchlaufen Hersteller?

In diesem Blog erfahren Sie konkret, wie wir Hersteller bei der Wahl eines Getriebes für eine serienmäßige Lieferung unterstützen, beraten und begleiten, und welche Schritte damit verbunden sind.​

Lesen Sie weiter ►

Vorgeschlagen

​Engineering fühlt den Produkten von Zuidberg auf den Zahn​

Hier bei Zuidberg hat jede Abteilung eine eigene Expertise, so auch die Abteilung Engineering. Aber eine der wichtigsten Aufgaben dieser Abteilung ist leicht zu übersehen...

Lesen Sie weiter ►

×

ZUIDBERG LANDWIRTSCHAFT

Schauen Sie die letzten Landwirtschaft Video an!

Installieren Sie die Zuidberg-App

Erhalten Sie Push-Benachrichtigungen von Zuidberg nach der Veröffentlichung von Nachrichtenartikeln oder Produkteinführungen.

40 Years

Zuidberg Nordamerika

9 Juni 2022  |  Lesezeit: 4 minuten

Das Vertriebsbüro von Zuidberg in Nordamerika ist in nur wenigen Jahren enorm gewachsen: "Und wir haben noch nicht einmal die Hälfte geschafft”

Ryan Holden, Geschäftsführer von Zuidberg North America, nennt die Arbeit bei Zuidberg "The Zuidberg Way". "Der Zuidberg Weise ist einzigartig und hat viel mit Leidenschaft zu tun. Wir glauben nicht an "gut genug". Wir sind hier zu siebt, und wir sind alle leidenschaftliche Zuidberger. Gemeinsam haben wir ein Ziel: Wir wollen die Besten sein.”

Im Juli 2014 öffnete Zuidberg Nordamerika (Zuidberg NA) zum ersten Mal die Türen des Büros in Cedar Falls, Iowa. Dem gingen viele Vorarbeiten in den Bereichen Vertrieb und Finanzen voraus. Ein spezielles Task Force-Team wurde eingesetzt, um sowohl das Potenzial des latenten Aftermarktes als auch das Wachstum der OEM-Partner zu untersuchen. Unser neues lokales Verkaufsteam ermöglichte es, unseren kanadischen Vertriebspartner Zuidberg optimal zu unterstützen und von dort aus zu wachsen.

Der Wilde Westen
Ryan Holden war einer der ersten Mitarbeiter von Zuidberg NA. "Ich habe bei Zuidberg als Verkäufer angefangen", erzählt Ryan selbst. "Am Anfang fühlte es sich an wie der Wilde Westen. Wir wussten nichts über Frontkrafthebersysteme, alles war völlig neu für uns und wir mussten alles selbst entdecken. Während in den Niederlanden jeder Landwirt weiß, was ein Frontkraftheber ist, ist hier das Gegenteil der Fall. Aufgrund der Größe des Landes und der Menge an Geräten auf amerikanischen Farmen gibt es in den meisten Fällen keinen praktischen Nutzen für einen Frontkraftheber und eine Zapfwelle. Wir mussten also die Marktchancen besser verstehen und in diesen Bereichen sehr, sehr gut sein.

Von 1.000 bis 3.000 Quadratmetern
Dennoch gelang es Zuidberg NA schnell, den amerikanischen Markt zu erobern. Ryan: "Unsere Produkte laufen besonders gut in der Milchwirtschaft, im Obstanbau und bei der Schneeräumung. Wir sind enorm gewachsen: von 10.000 square feet (etwa 1.000 Quadratmeter) haben wir uns innerhalb von fünf Jahren auf 30.000 square feet vergrößert und sind dabei Eigentümer des Gebäudes und des Grundstücks. Wir sind heute Marktführer bei OEM- und Aftermarket-Lösungen in den Bereichen Frontkrafthebersysteme, Zapfwellen und Getriebe. Die Tracks sind das Sahnehäubchen auf dem Kuchen. Unser Lagerbestand ist einer unserer wichtigsten Trümpfe, aber vor allem mit unserem Follow-up heben wir uns von der Konkurrenz ab."

Geheimwaffe
Ryans Kollege Tanner Barber ist für die Nachbereitung zuständig. Ryan: "Tanner ist unsere Geheimwaffe. Wenn in den USA ein Kunde oder Händler anruft, muss man ihm sofort eine Antwort geben können. Sie können nicht einen Tag oder ein paar Stunden warten, um das zu tun. Tanner weiß alles und hilft jedem im Handumdrehen. Ohne seinen Beitrag wären wir nicht so groß. Dasselbe gilt für den Vizepräsidenten Chris Saunders. Er ist unsere treibende Kraft im kaufmännischen Bereich, ein unglaublich guter Verkäufer."

An einem Strang ziehen
Mit Ryan, Chris und Tanner arbeiten insgesamt 7 Mitarbeiter bei der ZNA. Ryan: "Das Team hier ist anders als jedes andere, mit dem ich je gearbeitet habe. Wir sieben schlagen wie ein einziges Herz. Jeder setzt sich voll und ganz für Zuidberg ein und stellt dafür alles, auch sein Ego, zur Seite. Hier dreht sich alles um Leidenschaft, Spitzenleistungen und Wachstum. Wir arbeiten auch als ein Unternehmen mit Zuidberg in den Niederlanden zusammen. Das war anfangs eine kleine Herausforderung, aber jetzt können wir ohne Einschränkung sagen, dass wir alle an einem Strang ziehen.

80-20-Regel
Ryan: "Mit unserem siebenköpfigen Team ist es natürlich unmöglich, all diese Händler zu bedienen. Wir halten uns daher an das Pareto-Prinzip, auch bekannt als 80-20-Regel: Zwanzig Prozent unserer Händler bestimmen achtzig Prozent unseres Erfolgs. Wir haben etwa vierzig Händler, mit denen wir intensiv zusammenarbeiten.”

Neben den USA ist auch Kanada ein wichtiger Markt. "Für den kanadischen Markt arbeiten wir mit dem Importeur Frontlink zusammen. Sie importieren Zuidberg-Produkte bereits seit mehreren Jahren, noch bevor unser Büro gegründet wurde. Unser Erfolg ist nicht zuletzt auf ihr Engagement zurückzuführen. Ich gehe davon aus, dass sich unser Wachstum in den kommenden Jahren fortsetzen wird. Eines Tages wird es sich einpendeln, so funktioniert es, aber wir sind noch nicht auf halbem Wege. Gemeinsam werden wir noch viel mehr erreichen.”

Weltweite Teamarbeit
Ryan: "Der Erfolg von Zuidberg NA lässt sich als echte Teamarbeit beschreiben. Unsere Kollegen im Vertrieb, im Service, in der Engineering und in der Verwaltung tragen alle gleichermaßen Verantwortung. Ohne ihre Anleitung, ihre Geduld und ihr Fachwissen wäre der Weg, den wir seit 2014 gegangen sind, viel schwieriger gewesen. Wir haben gelernt, dass ein "Wir sind ein Team"-Ansatz zu einem höheren Maß an Vertrauen und Erfolg führt. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit bei unserem Streben nach einer dauerhaften Marktführung".

Zurück zum Zeitstrahl

Zurück zum Zeitstrahl